Tierisch religiös

Veröffentlicht: 21. September 2010 in Humbug - Bullsh*t
Schlagwörter:, ,

Der Mensch ist ein religiöses Lebewesen. Er ist das einzige religiöse Lebewesen. Er ist das einzige Lebewesen, das die wahre Religion hat – nicht nur eine, sondern sogar mehrere. Er ist das einzige Lebewesen, das seinen Nächsten liebt wie sich selbst und ihm die Kehle durchschneidet, wenn seine Theologie nicht sauber ist.

(„Man is a Religious Animal. Man is the only Religious Animal. He is the only animal that has the True Religion — several of them. He is the only animal that loves his neighbor as himself and cuts his throat if his theology isn’t straight.“ [„Letters from the Earth“, Mark Twain])

Advertisements
Kommentare
  1. cantueso sagt:

    Yes, Mark Twain knew a lot about it and became more and more blinded by it, and his humour turned into dark sarcasm.
    It seems that some of these great writers understand the world better when they are young: Goethe for instance, Cela, Hemingway.

    • dstieghorst sagt:

      Blinded? Mark Twain? I quoted it because it is the most accurate description of religion I have read in a long time!
      One has to be blinded not to see the strife and the wars brought about by people fighting about „true religion“ or, if the agree on that, about the true interpretation (theology, denomination) of it.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s